logo
„ Ziel der konservierenden Zahnmedizin ist die Zahnerhaltung. Sie befasst sich mit allen Arten von Füllungen zum Ersatz der zerstörten Zahnsubstanz.
Im Vordergrund steht die Gesunderhaltung der Zähne.“
Karies ist immer noch die Hauptursache für zerstörte Zahnsubstanz. Aber auch eine falsche Putztechnik oder ein übermäßiger Konsum säurehaltiger Nahrungsmittel können die Zahnsubstanz schädigen. Dank neuer Techniken und Materialien können Zähne länger erhalten werden.
Die Behandlung defekter Zähne erfolgt durch minimalinvasive Eingriffe, d. h. wenn Füllungen notwendig sind, wird so viel Zahnsubstanz wie möglich erhalten.
- 1 - 2 -